Direkt zum Inhalt
Lexikon

Prädikat

5. Klasse ‐ Abitur

Das Prädikat ist der wichtigste Teil des Satzes, da sich alle Satzglieder in Inhalt, Stellung und Form nach ihm richten. Ermittelt werden kann das Prädikat mit den Fragen was geschieht oder was tut das Subjekt. Somit drückt es aus, was jemand oder etwas ist und was geschieht. Das Prädikat wird immer mit einem konjugierten Verb gebildet und steht im Satz immer an zweiter Stelle. Nur das Prädikat verändert seine Stellung bei der Umstellprobe nicht. 

Beispiele: Sie liest ein Buch. Es schneit.


Schlagworte