Direkt zum Inhalt

Mastzellen

5. Klasse ‐ Abitur

Mastzellen sind frei bewegliche Zellen im Blut und im Bindegewebe, die vor allem Heparin, aber auch Histamin und Serotonin enthalten. Diese Stoffe verhindern  die Blutgerinnung und sind an Entzündungsprozessen beteiligt. Im Bindegewebe bezeichnet man diese Zellen als Mastzellen, im Blut rechnet man sie zu den weißen  Blutkörperchen und nennt sie basophile Granulocyten, da sie sich mit basischen Farbstoffen anfärben lassen.


Schlagworte

  • #Granulocyten
  • #Blutgerinnung