Direkt zum Inhalt

Hören

9. – 10. Klasse Dauer: 30 Minuten

Wie ist das menschliche Ohr aufgebaut?

Video wird geladen...
Bewertung

Ohr

Ohr

Ohr

Wie funktioniert das Hören?

Video wird geladen...
Bewertung

Hören

Hören

Hören

Über Hören

Hören: Alles Wissenswerte über das akustische Sinnesorgan beim Menschen

Warum kannst du deine Lieblingsmusik oder den herankommenden Bus hören? Dein Hörsinn im Ohr macht es möglich. Er dient bei Menschen und Tieren in erster Linie der Kommunikation, Orientierung und dem Wahrnehmen von Gefahrensituationen. Dieser Feinsinn basiert auf der Registrierung von akustischen Reizen, den Schallwellen in deiner Umgebung. Aber wie funktioniert der Hörvorgang überhaupt und wie ist ein Ohr aufgebaut? Welche natürlichen Schutzmechanismen haben deine Ohren und welche Rolle spielen Schall und Frequenz? Schau dir zum Thema bei Learnattack leicht verständliche Erklärvideos und interaktive Übungen an, um dich ideal auf Prüfungen und Tests vorzubereiten. Lerne clever den Biologie-Schulstoff der 5. Klasse in deinem Tempo, bis keine Frage mehr offen ist. Hier findest du Biologie Hilfe rund um die Uhr!

Funktionen des Körpers in Biologie leicht erklärt: Wie funktioniert das Hören?

Hattest du schon mal Ohrenschmerzen? Eine gemeine und vor allem schmerzhafte Angelegenheit. Auf den ersten Blick betrachtet wirkt das Ohr eher unscheinbar. Du siehst nur den ersten Teil des komplex aufgebauten Sinnesorgans, denn es besteht aus drei weiteren anatomischen Bereichen: dem Aussenohr, Mittelohr und Innenohr. Wie funktioniert dein Gehör? Im Aussenohr sammelt sich der Schall wie in einem Trichter. Diese aus der Luft aufgenommen Schallwellen werden durch den Gehörgang bis zum Trommelfell transportiert. Das Trommelfell im Mittelohr wird durch die Wellen in Schwingungen versetzt. Hinter dem Trommelfell befinden sich sogenannte Gehörknöchelchen, welche diese unmittelbar ans Innenohr weitergeben. Anschließend gelangen sie an die Gehörschnecke (Cochlea) im Schädelinneren, wo sie in Signale ans Gehirn umgewandelt werden. Dein Gehirn interpretiert die akustischen Reize als Töne, Sprache oder Klänge. Dieser Vorgang wird als auditorische Wahrnehmung beschrieben.

Aus akustischen Reizen werden Sätze und fröhliche Musik

Aktives (zu-) hören in der Unterrichtsstunde Biologie fällt dir manchmal schwer? Dabei ist das Thema über Sinne und Signale im Biologie-Unterricht spannend. Ohne die richtige Interpretation von Reizen als Gefahr oder Warnsignal könntest du in heiklen Situationen nicht so schnell reagieren und Unfälle vermeiden. Daher ist es wichtig, dass dein Arzt dein Gehör bei seinen Untersuchungen regelmäßig untersucht, um Krankheiten in den verschiedenen Teilen oder gar eine Schwerhörigkeit auszuschließen. Was kannst du hören? Im Gegensatz zu Tieren kann der Mensch nur akustische Ereignisse innerhalb einer gewissen Schall-Frequenz wahrnehmen. Gut zu wissen: Bei einem gesunden Menschen liegt diese Hörschwelle bei 20 µPa. Wenn dir auf einem Konzert die Ohren schmerzen, liegt der Wert wahrscheinlich schon deutlich über 130 dB. Also lieber einen Ohrenschutz tragen!

Clever lernen mit der multimedialen Lernhilfe von Learnattack

Damit du in der nächsten Klassenarbeit so richtig gut punktest, solltest du dich intensiv mit dem Hörsinn auseinandersetzen. Mit unseren Learnattack Biologie-Übungen und der Biologie-Online-Nachhilfe erzielst du in jedem Fall eine gute Leistung. Melde dich jetzt an und teste unverbindlich unser Angebot!