Direkt zum Inhalt

Simple past, past progressive, past perfect, past perfect progressive

8. Klasse Dauer: 85 Minuten

Was ist das past perfect progressive in Englisch?

Das past perfect progressive ist eine englische Form der Vergangenheit. Anders als für die meisten englischen Zeiten gibt es für diese Zeitform keine deutsche Version. Vielmehr wird das englische past perfect progressive genutzt, um die Dauer einer Handlung hervorzuheben.

Alles, was du über diese Zeitform wissen musst, sowie Übungsmaterial zum past perfect progressive findest du in diesem Lernweg. Du willst dein Wissen noch einmal überprüfen, dann arbeite dich durch eine unserer Klassenarbeiten zu den past tenses!

Welche Past tenses gibt es?

Video wird geladen...

Past tenses

Past tenses

Past tenses

Wie du zwischen simple past und present perfect unterscheidest

Video wird geladen...

Zwischen simple past und present perfect unterscheiden

Zwischen simple past und present perfect unterscheiden

Zwischen simple past und present perfect unterscheiden

Wie du das past progressive bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Past progressive lernen

Past progressive lernen

Past progressive lernen

Wie du das past perfect bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Past perfect lernen

Past perfect lernen

Past perfect lernen

Wie du das past perfect progressive bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Past perfect progressive lernen

Past perfect progressive lernen

Past perfect progressive lernen

Schlussrunde: Past tenses

Schlussrunde: Past tenses

Schlussrunde: Past tenses

Was du wissen musst

  • Wie wird das past perfect progressive gebildet?

    Das past perfect progressive bildest du mit had + been + Infinitiv des Verbs + ing.

    Wenn du sagen möchtest, „Ich war gestern schon dabei meine Hausaufgaben zu machen, als du angerufen hast.“ bildest du den englischen Satz mit dem past perfect progressive folgendermaßen:

    „I had already been doing my homework yesterday when you called.“

  • Wann benutzt man das past perfect progressive?

    Das past perfect progressive wird oft verwendet, um eine in der Vergangenheit begonnene Handlung anzuzeigen, die vor Kurzem abgeschlossen wurde oder von einer danach eintretenden, möglicherweise auch bereits vergangenen Handlung abgelöst wurde.

    ⇒ I had been working when Tom called me. – Ich hatte gearbeitet, als Tom mich anrief.

    ⇒ I had been working until Tom called me. – Ich hatte gearbeitet, bis Tom mich anrief.

    Das past perfect progressive wird immer eingesetzt, wenn die Dauer oder der Verlauf einer Handlung betont werden soll. Es wird daher auch als Verlaufsform des englischen Plusquamperfekts bezeichnet.

    Wie für viele Zeiten gibt es auch für das englische past perfect progressive sogenannte Signalwörter. Diese helfen dir zu erkennen, ob das past perfect progressive benutzt werden muss. Folgende Signalwörter deuten darauf hin, dass das past perfect progressive eingesetzt wird:

    • when
    • the whole day
    • for
    • since

    Wie du siehst, deuten all diese Signalwörter darauf hin, dass etwas seit einer gewissen Zeit passiert (ist). Oft beschreibt das past perfect progressive eine Handlung, die in der Vergangenheit begann und dann durch eine jüngere, aber dennoch vergangene Handlung beendet oder abgelöst wurde bzw. vor dieser jüngeren Handlung stattfand. Ist dies der Fall, steht die folgende (weniger lang vergangene) Handlung im simple past:

    When I arrived at the cinema, my friends had been waiting there for two hours. Als ich beim Kino ankam, hatten meine Freunde bereits zwei Stunden gewartet.

    I had been walking the dog when my mother called me. Ich hatte den Hund ausgeführt, als meine Mutter mich anrief.

  • Wozu/Warum ist das past perfect progressive in Englisch von Bedeutung?

    Eine Zeitform, die ausschließlich zur Betonung einer vergangenen Handlung verwendet wird und als Verlaufsform des Plusquamperfekts kein Äquivalent in der deutschen Sprache hat, kann sich schwierig anhören.

    Jedoch erfüllt das past perfect progressive in der englischen Sprache eine wichtige Funktion: Durch die Möglichkeit, eine vergangene Handlung genau als solche zu definieren, macht es die zeitliche Einordnung deiner Erzählung für dein Gegenüber einfacher.

    Mithilfe dieser Zeitform kannst du dich leichter verständlich machen und Vergangenes so schildern, dass dir jeder im englischsprachigen Raum mühelos folgen kann. Auch für das Lese- und Hörverstehen ist es sinnvoll, das englische past perfect progressive zu beherrschen, da diese Zeitform oft genutzt wird, wenn Erzählungen (auch im privaten Rahmen) stattfinden.

    Um also verstanden zu werden und international Freundschaften, Arbeitsbeziehungen oder ein erfolgreiches Studienjahr zu absolvieren, solltest du das past perfect progressive in deinen englischen Wortschatz integrieren.