Direkt zum Inhalt

Past perfect, past perfect progressive

7. Klasse Dauer: 55 Minuten

Was ist das past perfect?

Das englische past perfect ist eine Zeitform. Genauso wie mit dem simple past drückt man mit dieser Zeitform im Englischen aus, dass etwas in der Vergangenheit passiert ist. Allerdings verwendet man das past perfect im Gegensatz zu den anderen Vergangenheitszeitformen im Englischen für die Vorvergangenheit, also wenn etwas passiert ist, das sehr lange zurückliegt.

In diesem Lernweg erfährst du alles, was du benötigst, um past perfect im Englischen sicher zu bilden. In unseren interaktiven Übungen kannst du das Gelernte direkt anwenden. Teste dein Wissen auch in einer unserer Klassenarbeiten zum Thema past perfect.

Welche Past tenses gibt es?

Video wird geladen...

Past tenses

Past tenses

Past tenses

Wie du das past perfect bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Past perfect lernen

Past perfect lernen

Past perfect lernen

Wie du das past perfect progressive bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Past perfect progressive lernen

Past perfect progressive lernen

Past perfect progressive lernen

Schlussrunde: Past tenses

Schlussrunde: Past tenses

Schlussrunde: Past tenses

Was du wissen musst

  • Wie bildet man das past perfect?

    Das past perfect bildet man im Englischen ähnlich wie das present perfect. Es besteht aus einer Form des Vollverbs (das past participle) und einer Form von to have im simple past. Die benötigten Verbformen – also die Stammformen – muss man bei unregelmäßigen Verben auswendig lernen. Man lernt also die Verbformen so wie neue Vokabeln.

    Ein Beispiel für eine englische Verbform im past perfect: → I had eaten fries back then. → Ich hatte damals Pommes frites gegessen.

    Man verwendet das past perfect im Englischen immer dann, wenn eine Handlung noch weiter in der Vergangenheit liegt als die einfache Vergangenheit (das simple past).

      Handlung in der Gegenwart Handlung in der Vergangenheit Handlung in der Vorvergangenheit
    Beispiel Verbform I eat ich esse I ate → ich aß / habe gegessen I had eaten →  ich hatte gegessen
    Beispielsatz

    I eat pizza today. 

    Ich esse heute Pizza.

    Yesterday, I ate pizza.

    Gestern habe ich Pizza gegessen.

    I had eaten pizza before I went to class yesterday afternoon.

    Gestern Nachmittag hatte ich Pizza gegessen, bevor ich zum Unterricht gegangen bin.

    Im Beispielsatz in der Tabelle signalisiert der Teilsatz before I went to class, dass sich die Handlung, über die gesprochen wird, noch eine Stufe weiter zurück in der Vergangenheit ereignet hat. Daher verwendet man im Teilsatz I had eaten pizza das past perfect im Englischen.

    Das past perfect im Englischen hat übrigens auch eine Verlaufsform – so wie auch das present progressive, das present perfect progressive und das past progressive. Im Fall des past perfect heißt die Verlaufsform past perfect progressive.

    Ein Beispiel

    ⇒ I had been eating pizza. → Ich hatte gerade Pizza gegessen.

    Man bildet diese Zeitform ähnlich wie das present perfect progressive. Allerdings ist die Form von to have hier im simple past und nicht im simple present. Im present perfect progressive würde die Form lauten → I have been eating pizza. → Ich habe gerade Pizza gegessen.

  • Wie löst man Übungen zum past perfect?

    Um Aufgaben zum past perfect im Englischen zu lösen, sind die folgenden Dinge sehr wichtig:

    1. Übe, wie man das past perfect bildet. Für die Bildung des past perfect im Englischen solltest du die Stammformen der Verben gut beherrschen.
    2. Du musst wissen, in welcher Zeitstufe die Handlung stattgefunden hat. Um zu unterscheiden, wann man das simple past und wann das past perfect verwendet, muss man sich den zeitlichen Ablauf der beschriebenen Handlungen ansehen.
    3. Signalwörter helfen dir dabei, die richtige Zeitform zu finden. Das Wort bevor und ein Teilsatz im simple past deuten zum Beispiel darauf hin, dass man das past perfect verwenden muss.
  • Wozu ist das past perfect in Englisch von Bedeutung?

    Das past perfect ist dann wichtig, wenn man anderen Personen etwas erzählt. Stelle dir vor, dass du in der Schule im Englischunterricht von deinen Ferien erzählen sollst. Du möchtest sagen, dass du nicht auf dem Rasen liegen konntest, weil er nass war, weil es zuvor geregnet hatte.

    ⇒ I was not able to lie in the grass as it was wet, and it was wet because it had rained. → Ich konnte nicht im Gras liegen, weil es nass war und es war nass, weil es geregnet hatte. ist ein Satz, der den kompletten Sachverhalt ausdrückt. Denn der Satz enthält den Stand der Dinge in der Vergangenheit nasser Rasen sowie auch den Grund in der Vorvergangenheit Regen.

    Mit dem past perfect kann man im Englischen also einfach die Abfolge von Ereignissen in der Vergangenheit ausdrücken.