Direkt zum Inhalt

Going-to-future, will-future, future perfect

7. Klasse Dauer: 85 Minuten

Was ist das will-future?

Das will-future ist eine der Zukunftsformen im Englischen. Mit ihnen drückst du bevorstehende Ereignisse aus.

Auf Englisch wird neben dem will-future das going-to-future oft genutzt, um bevorstehende Ereignisse auszudrücken. Dabei kommt das will-future bei Ereignissen zum Einsatz, die nicht beeinflussbar sind. Was du über das will-future wissen musst und wie du es anwendest, kannst du besonders gut mit unseren interaktiven Übungen und Musterklassenarbeiten zum Thema future tenses in Englisch lernen.

Mit welchen Zeiten du über die Zukunft sprichst (future tenses)

Video wird geladen...

Future tenses

Future tenses

Future tenses

Wann du das going-to-future und das will-future verwendest

Video wird geladen...

Going-to-future und will-future unterscheiden

Going-to-future und will-future unterscheiden

Going-to-future und will-future unterscheiden

Wie du das future perfect bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Future perfect lernen

Future perfect lernen

Future perfect lernen

Wie du mit dem simple present über die Zukunft sprichst

Video wird geladen...

Simple present für die Zukunft verwenden

Simple present für die Zukunft verwenden

Simple present für die Zukunft verwenden

Wie du mit dem present progressive über die Zukunft sprichst

Video wird geladen...

Present progressive für die Zukunft verwenden

Present progressive für die Zukunft verwenden

Present progressive für die Zukunft verwenden

Schlussrunde: Future tenses

Schlussrunde: Future tenses

Schlussrunde: Future tenses

Was du wissen musst

  • Wie wird das will-future gebildet?

    Beim Englischlernen ist das will-future eine der weniger komplizierten Zeitformen. Damit du das will-future bilden kannst, benötigst du lediglich will + ein Verb in der Grundform. Es gibt für alle Personen nur eine Form.

    Aussagesätze

    Beispielsweise sieht ein englischer Satz im will-future so aus:

    It is cold today. I think I will wear a scarf. – Heute ist es kalt. Ich denke, ich werde einen Schal tragen.

    My birthday party is tomorrow, I hope it won´t rain. – Morgen ist meine Geburtstagsparty, ich hoffe es wird nicht regnen.

    Verneinung

    Bei einer Verneinung des will-future nutzt du für „will not“ „won´t“.

    ⇒ I won´t meet my uncle. – Ich werde meinen Onkel nicht treffen.

    Fragesätze

    In Fragen sind das Subjekt und will vertauscht.

    Will they see their sister? – Werden sie ihre Schwester sehen?

  • Wann benutzt man das going-to-future und wann das will-future?

    Wenn du dich fragst, wann man auf Englisch das will future und wann das going to-future nutzt, musst du nur auf das Ereignis selbst schauen. Die Verwendung der unterschiedlichen Zeitformen ist von der Art des Ereignisses abhängig.

    Wenn du ein zukünftiges Ereignis selbst planen kannst und damit auch beeinflussen, ob und wie es stattfindet, nutzt du das going to-future.

    Ist das Ereignis von äußeren Umständen abhängig und nicht beeinflussbar, wobei wenn es sich um spontane Entscheidungen oder Mutmaßungen handelt, kommt das will future zum Einsatz.

    Ein Regenschauer ist nicht planbar, dieser ist abhängig vom Wetter. Wenn das will future ins Deutsche übersetzt wird, kommt oft das Präsens zum Gebrauch. Auch daran kann man in manchen, allerdings nicht in allen Fällen das will future erkennen:

    My birthday party is tomorrow, I hope it won´t rain. – Morgen ist meine Geburtstagsparty, ich hoffe es wird nicht regnen.

    If you still have problems in school next year, I will give you lessons. – Wenn du nächstes Jahr immer noch Probleme in der Schule hast, werde ich dir Unterricht geben.

  • Warum ist es wichtig, in Englisch die verschiedenen future-Zeiten zu kennen?

    Die verschiedenen englischen Formen der Zukunft, will future und going to-future etwa, drücken nicht nur aus, dass ein Ereignis erst bevorsteht, sondern lassen auch einen Eindruck über die Art und Weise des Geschehnisses zu, beispielsweise ob es sich um eine spontane Entscheidung, eine Hoffnung oder ein von langer Hand geplantes Vorhaben handelt.

    Die richtigen englischen Zeiten zu verwenden, wird dir helfen, Informationen auf die gewünschte Art und Weise zu vermitteln. Andersherum bist du in der Lage, die richtigen Botschaften aus Texten oder Gesprochenem zu ziehen und sie in die deutsche Sprache zu übertragen, ohne ihren Sinn zu verändern.