Direkt zum Inhalt

Erneuerbare Energiequellen

5. Klasse ‐ Abitur

Erneuerbare (regenerativealternativeEnergiequellen sind solche Energiequellen, die sich im Gegensatz zu den erschöflichen fossilen Energieträgern bei nachhaltigem Gebrauch im Prinzip unbegrenzt lange nutzen lassen.

Fast alle technisch relevanten Nutzungen von erneuerbaren Quellen beruhen indirekt oder direkt auf der Sonnenenergie:

  • Fotovoltaik (direkte Umwandlung von Sonnenlicht in Strom mithilfe von Fotozellen)
  • Sonnenkollektoren (Umwandlung von Sonnenlicht in Wärme)
  • Windenergie (das atmosphärische Windsystem wird von der Sonneneinstrahlung angetrieben)
  • Biomasseverbrennung (Pflanzen erzeugen Biomasse durch Fotosynthese)
  • Wasserkraft (der atmosphärische Wasserkreislauf wird durch die vom Sonnenlicht bewirkte Verdunstung von Meereswasser angetrieben – allerdings spielt hier auch die Schwerkraft eine Rolle)

Nicht auf der Sonne beruhen z. B. die Erdwärme und die Gezeitenenergie, die vor allem von der Schwerkraft des Monds angetrieben wird.


Schlagworte

  • #Energietechnik
  • #Klimawandel
  • #Energieversorgung