Direkt zum Inhalt

Lateinamerikanische Hochkulturen

1. Lernjahr ‐ Abitur
Lateinamerikanische Hochkulturen, bereits vor der Entdeckung Amerikas durch die Europäer in Mittel- und Südamerika bestehende hochentwickelte Gesellschaften, die eine eigene Schrift, zahlreiche Kenntnisse von Wissenschaft und Technik sowie eine arbeitsteilige Wirtschaft besaßen. Sie werden auch zu den frühen Hochkulturen gezählt.
Die wichtigsten Hochkulturen waren die Maya, die Azteken und die Inka. Sie alle wurden im 16. Jahrhundert von den Europäern, die wirtschaftliche und militärische Ziele verfolgten, innerhalb kurzer Zeit durch die Conquista zerstört.

Schlagworte

  • #Frühe Hochkulturen
  • #Lateinamerikanische Hochkulturen
  • #Hochkultur
  • #Maya
  • #Azteken
  • #Inka
  • #Conquista