Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Der Beginn der Frühen Neuzeit (1)

7. – 8. Klasse 45 Minuten
  • Aufgabe 1

    5 Minuten 4 Punkte
    einfach

    Zähle vier Ereignisse auf, die Historiker zum Anlass genommen haben, um gegen Ende des 15. Jahrhunderts eine neue historische Epoche – die Frühe Neuzeit – beginnen zu lassen. (Hinweis: Die Angabe der Jahreszahlen ist nicht punkterelevant.)

  • Aufgabe 2

    5 Minuten 2 Punkte
    einfach

    Beschreibe, was man allgemein unter dem Begriff „Renaissance“ versteht.

  • Aufgabe 3

    5 Minuten 4 Punkte
    mittel

    Johannes Gutenberg und Nikolaus Kopernikus waren berühmte Erfinder und Gelehrte der Frühen Neuzeit. Nenne und erkläre die wichtigsten Errungenschaften dieser beiden Herren.

  • Aufgabe 4

    10 Minuten 2 Punkte
    schwer

    Erörtere, was unter der sogenannten Inquisition zu verstehen ist und inwiefern sie für die römisch-katholische Kirche in der Frühen Neuzeit eine wichtige Rolle gespielt hat.

  • Aufgabe 5

    10 Minuten 2 Punkte
    mittel

    Bei einer Befragung von Wissenschaftlern im Jahr 2000 wurde Johannes Gutenberg zum „Man of the Millenium“ gewählt. Erkläre, wieso diese Bezeichnung für den Mainzer Handwerker Gutenberg gerechtfertigt ist.

  • Aufgabe 6

    10 Minuten 2 Punkte
    schwer

    Während der frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen wurden zwischen 40.000 und 60.000 unschuldige Menschen wegen Hexerei hingerichtet. Erörtere die Gründe, die dazu geführt haben, dass damals so viele Menschen wegen Hexerei hingerichtet wurden.