Direkt zum Inhalt

Kommunistisches Manifest

1. Lernjahr ‐ Abitur
Kommunistisches Manifest, eine 1847/48 entstandene Flugschrift, die als grundlegendes Dokument des Marxismus gilt. Verfasser waren Karl Marx und Friedrich Engels (*1820, †1895).
Karl Marx:
 
   

Wichtige Thesen des „Kommunistischen Manifests“ sind: Die Geschichte der Menschen sei die Geschichte von Klassenkämpfen. Der Klassenkampf des Kapitalismus sei der Kampf zwischen Arbeiterklasse (Proletariat) und Besitzbürgertum (Bourgeoisie). Die Arbeiter aller Industrieländer würden mehr und mehr verarmen, was zu einer weltweiten proletarische Revolution führen würde. Die proletarische Revolution würde eine klassenlose Gesellschaft schaffen, in der die Produktionsanlagen Allgemeingut seien und sich die  Menschen frei entfalten könnten (Kommunismus).