Direkt zum Inhalt

monoklonale Antikörper

5. Klasse ‐ Abitur

monoklonale Antikörper: genetisch identische Antikörper, die mit der sog. Hybridomtechnik hergestellt werden: Entartete Lymphocyten (sog. Myelomazellen) werden mit  Antikörper bildenden Lymphocyten verschmolzen. Diese Hybridome sind fast unbegrenzt lebensfähig und bilden große Mengen des Antikörpers, auf den die Lymphocyten  »programmiert« waren.


Schlagworte

  • #Antigene
  • #Antikörper