Direkt zum Inhalt
Lexikon

Ligamente

5. Klasse ‐ Abitur

Ligamente (Bänder) sind aus kollagenem Material bestehende Stränge, die bei den höheren Wirbeltieren und beim Menschen als Verstärkungsbänder für die Gelenkkapseln,  als Führungsbänder bei Bewegungen oder als Hemmungsbänder zur Einschränkung der Beweglichkeit dienen.

Elastische, hornige Scharnierbänder, die die beiden Schalenklappen von Muscheln miteinander verbinden, werden auch Ligamente bezeichnet. Erschlaffen die Schließmuskeln,  lässt das Ligament die Schalen aufklappen.


Schlagworte