Direkt zum Inhalt
Lexikon

Kollagene

5. Klasse ‐ Abitur

Kollagene: Gerüstproteine (Skleroproteine), die den Hauptbestandteil des Bindegewebes (Sehnen) und der organischen Knochensubstanz bilden. Die Kollagene enthalten viel Glycin,  Prolin und Hydroxyprolin (Aminosäuren). Kollagenfibrillen werden durch Zusammenlagerung des Tropokollagens gebildet. Dieses ist aus drei unterschiedlich langen,  spiralisierten Aminosäureketten (je 1 000 Aminosäuren) zu einer Tripelhelix aufgebaut, an die Kohlenhydratreste glykosidisch angeknüpft werden.