Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Drucken

Ausdrucken ist eine Flatrate-Funktion

Jetzt Flatrate buchen
Lexikon Mathe

Achsensymmetrie

Eine geometrische Figur ist achsensymmetrisch, wenn sie bei einer Geradenspiegelung in sich selbst übergeht. Die Gerade, an der die Spiegelung erfolgt, heißt Spiegelachse oder Symmetrieachse.

Beispiel:

Bei einem gleichseitigen Dreieck sind die Verlängerungen der drei Höhen Symmetrieachsen, bei einem Kreis ist jede Mittelpunktsgerade eine Symmetrieachse.

Weiterführende Lexikonartikel