Direkt zum Inhalt

Perfekt Aktiv

1. Lernjahr Dauer: 40 Minuten

Was ist das Perfekt Aktiv in Latein?

Das Perfekt ist eine Zeitform der Vergangenheit. Im Perfekt stehen Handlungen, die in der Vergangenheit stattgefunden haben und nun beendet sind. Das Perfekt in Latein wird verwendet für einmalige Ereignisse in der Vergangenheit oder auch für abgeschlossene Handlungen, deren Wirkung noch in der Gegenwart anhält.

Bearbeite unsere interaktiven Übungen, um zum echten Perfekt-Aktiv-Experten zu werden! Abschließend kannst du dein Wissen in den Klassenarbeiten zum Perfektstamm testen. 

Wie du das Perfekt Aktiv bildest

Video wird geladen...

Perfekt Aktiv bilden

Perfekt Aktiv bilden

Perfekt Aktiv bilden

Wie du Imperfekt und Perfekt übersetzt

Video wird geladen...

Imperfekt und Perfekt übersetzen

Imperfekt und Perfekt übersetzen

Imperfekt und Perfekt übersetzen

Was du wissen musst

  • Wie wird das Perfekt Aktiv gebildet? 

    Das Perfekt Aktiv wird nach einem bestimmten Muster gebildet, wie du es bereits vom Präsens kennst: An einen Wortstamm wird eine Personalendung angehängt. Das Perfekt Aktiv in Latein bildet man nicht aus dem Präsensstamm, sondern aus dem sogenannten Perfektstamm. Den Perfektstamm lernst du in Form der 1. Person Singular Perfekt als 3. Stammform zu jedem neuen Verb dazu, z. B. vocare, voco, vocav-i oder cupere, cupio, cupiv-i. An diesen Stamm treten die Personalendungen

    Die Art der Perfektbildung ist wichtig: Die meisten Verben der a- und i-Konjugation bilden das sogenannte v-Perfekt. Verben der e-Konjugation haben meist ein u-Perfekt. Hier zwei Beispiele: Das Verb cenare gehört zur a-Konjugation, weshalb es ein v-Perfekt bildet. Der Perfektstamm lautet also cenav-. Daran fügst du eine Personalendung, z. B. die der 2. Person Singular: cenavisti – du hast gegessen. Ein Beispiel für das u-Perfekt ist tenere mit der Perfektform tenuit – er/sie hat gehalten. 

    Das Verb esse hat den Perfektstamm fu- und posse den Stamm potu-: z. B. fuimus, potuerunt

    Den Perfektstamm benötigst du übrigens nicht nur, um das Perfekt zu bilden, sondern auch für zwei weitere Zeiten: das Plusquamperfekt sowie das Futur II. Alles Weitere zur Stammbildung findest du im Lernweg Bildung: Perfektstamm.

  • Wie sind die Endungen im Perfekt Aktiv?

    Wenn du das Perfekt Aktiv in Latein lernst, ist es wichtig, dass du dir die Perfekt-Endungen gut einprägst:

    -i -imus
    -isti -istis
    -it -erunt

    Der Infinitiv Perfekt wird gebildet, indem an den Perfektstamm die Endung -isse angehängt wird, also z. B. dixisse. Wenn du diese Endungen an den Perfektstamm anhängst, erhältst du vollständige Verbformen, z. B. dix-erunt sie haben gesprochen. 

    Beachte: Die Endungen -it und -imus gibt es auch im Präsens der konsonantischen Konjugation. Hier musst du gut aufpassen, ob die Verbform mit dem Präsens- oder dem Perfektstamm gebildet ist. Wie du erkennst, zu welcher Konjugation ein Verb gehört, erfährst du im Lernweg Verben einer Konjugationsklasse zuordnen

  • Wie übersetzt man das Perfekt in Latein?

    Neben dem Wissen zur Bildung des Perfekts musst du das Perfekt natürlich übersetzen können. Gibt das Perfekt einmalige, punktuelle Handlungen oder Ereignisse wieder, verwendet man im Deutschen das Präteritum: Imperator iussit milites fortiter pugnare. – Der Feldherr befahl den Soldaten, tapfer zu kämpfen. Dies ist die häufigste Übersetzung des lateinischen Perfekts.

    Berichtet das Perfekt von Vorgängen der Vergangenheit, deren Auswirkungen immer noch wahrnehmbar sind, wählst du bewusst das deutsche Perfekt: Romani Carthaginem deleverunt. – Die Römer haben Karthago zerstört

  • Wie können Übungen zum Perfekt Aktiv aussehen?

    Zum Perfekt gibt es viele verschiedene Aufgaben zur Formenbildung im Perfekt, denn das Perfekt ist eine der wichtigsten Zeiten in Latein. Hier können wir nur einige Übungstypen zum Perfekt vorstellen: Oft sollst du entscheiden, welche Art der Perfektbildung ein Verb hat. Häufig sollst du auch Formen bilden, z. B. Imperfekt-Formen ins Perfekt übertragen. Bei manchen Aufgaben zum Perfekt Aktiv sollst du angeben, ob eine Form nur Perfekt oder auch Präsens sein kann (z. B. venimus: Perfekt und Präsens).