Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du einen argumentative essay verfasst


Schritt 1: Verfasse die Einleitung

In der Einleitung (introduction), die etwa ein Viertel deines Aufsatzes umfassen sollte, führst du zum Thema hin, z. B. durch einen Verweis auf die Bedeutung und die Aktualität der Themenstellung. Vermeide eine zu abstrakte Einleitung, die den Leser weder motiviert noch zum Thema hinführt. Wähle stattdessen einen griffigen und anschaulichen Einstieg. Anschließend zeigst du die gegensätzlichen Positionen der Frage auf und formulierst These und Gegenthese.

Schritt 2: Schreibe den Hauptteil

Im Hauptteil (main part) stellst du die Thesen und Argumente vor, je nachdem, für welche Argumentationsstrategie du dich entschieden hast. Achte auf folgende Aspekte, um deine Position zu verdeutlichen:

  • Widme jedem Argument einen eigenen Absatz. Beginne den Absatz mit einem topic sentence, in dem du das Argument kurz vorstellst.
  • Vermeide Gedankensprünge, Widersprüche, Abschweifungen.
  • Vermeide wenig stichhaltige Begründungen, die möglichen Einwänden nicht standhalten können.
  • Achte auf eine angemessene sprachliche Darstellung: Wähle einen neutralen Stil (neutral style) und einen sachlichen bis überzeugenden Ton (factual, persuasive tone). Die Zeitform ist in der Regel present tense.

Schritt 3: Formuliere den Schluss

Im Schlussteil (conclusion), der etwa ein Vierteil deines argumentative essay ausmacht, rundest du deine Argumentation ab; hier werden keine neuen Argumente mehr formuliert. Wäge die Argumente des Hauptteils zusammenfassend ab.

  • Hast du eine Pro-und-Kontra-Erörterung verfasst, entscheide dich für die These oder Gegenthese, wobei dies durchaus mit Einschränkungen geschehen kann.
  • Hast du eine steigernde Erörterung verfasst, greife den Gedanken aus der Einleitung wieder auf und beantworte die Frage abschließend.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier