Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du Verbindungen aus einem Substantiv und einem Verb richtig schreibst


Aufgabe

Überlege, ob die Verbindung aus Substantiv und Verb zusammen- oder getrennt geschrieben wird, und setze ein.

  1. TEIL + NEHMEN: Ich durfte gestern am besten Konzert aller Zeiten _________________________.
  2. SCHLANGE + STEHEN: An der Konzertkasse mussten wir ziemlich lange _________________________.
  3. PLATZ + NEHMEN: Nachdem wir uns durch die Menge gekämpft hatten, konnten wir endlich _________________________.
  4. KOPF + STEHEN: Und Samus Auftritt war so gigantisch, dass die Halle binnen Minuten _________________________.

Das musst du wissen

  • Verbindungen aus Substantiv + Verb schreibt man dann getrennt, wenn das Substantiv als eigenständig angesehen wird.
    Klavier spielen, Ski laufen, Plätzchen backen
     
  • Ist das Substantiv verblasst, also kaum mehr als Substantiv erkennbar, dann schreibt man Verbindungen aus Substantiv + Verb zusammen. Diese Verbindungen lernst du am besten auswendig, denn es sind gar nicht so viele, die wirklich geläufig sind.
    brandmarken, eislaufen, handhaben, kopfstehen, leidtun, lobpreisen, maßregeln, nachtwandeln, nottun, schlafwandeln, schlussfolgern, standhalten, stattfinden, stattgeben, statthaben, teilhaben, teilnehmen, wundernehmen

Hinweis

Zusammengeschrieben wird natürlich auch dann, wenn die Wortverbindung als Ganzes substantiviert wird.
Klavier spielen das Klavierspielen; Ski laufendas Skilaufen; Plätzchen backen das Plätzchenbacken

Schritt 1: Analysiere den ersten Bestandteil

Im ersten Schritt analysierst du den ersten Bestandteil der Verbindung, also das „Substantiv“, und überlegst, ob dieser erste Teil verblasst oder – besonders in Verbindung mit dem Verb – wörtlich zu nehmen ist.

a) TEIL + NEHMEN: Hier ist das Substantiv zwar noch zu erkennen, und zwar „Teil“, aber es hat in dieser Verbindung die Eigenschaften eines selbstständigen Substantivs verloren. Daher werden Verbindungen wie teilhaben und teilnehmen in der Regel zusammengeschrieben. Es heißt also hier teilnehmen.

b) SCHLANGE + STEHEN: In Aufgabe b) ist das Substantiv Schlange deutlich als solches zu erkennen und wird auch allein so gebraucht, zum Beispiel in der Wendung: „Vor der Eisdiele bildete sich eine lange Schlange.“ Also musst du hier getrennt schreiben: Schlange stehen.

c) PLATZ + NEHMEN: Auch in Aufgabe c) kannst du ein aktuelles Substantiv erkennen, nämlich „Platz“, das als solches in diesem Kontext verwendet wird. Das zeigt dir, dass du auch hier getrennt schreibst: Platz nehmen.

d) KOPF + STEHEN: Im letzten Satz hast du zwar ein als solches erkennbares Substantiv gefunden, aber es geht eindeutig nicht darum, dass jemand „auf dem Kopf steht“. Also ist das Substantiv hier verblasst. Daraus kannst du den Schluss ziehen, dass hier zusammengeschrieben wird: kopfstehen.

Schritt 2: Setze die korrekte Form ein

Im zweiten Schritt setzt du die Verbindung in den Satz ein. Dabei musst du auf die richtige Form achten, also auch die korrekte Tempusform wählen.

a) Im ersten Satz brauchst du den Infinitiv deiner Verbindung, denn es steht ein Modalverb dabei („durfte“). Du erhältst also folgenden Satz:
Ich durfte gestern am besten Konzert aller Zeiten teilnehmen.

b) Auch im zweiten Satz ist der Infinitiv der Verbindung gesucht (nach dem Modalverb „mussten“), daher ist das Ganze einfach:
An der Konzertkasse mussten wir ziemlich lange Schlange stehen.

c) In Aufgabe c) kannst du genauso vorgehen wie im Satz davor, auch hier benötigst du den Infinitiv nach dem Modalverb „konnten“:
Nachdem wir uns durch die Menge gekämpft hatten, konnten wir endlich Platz nehmen.

d) Im letzten Satz wiederum ist das Präteritum gesucht. Nachdem du weißt, dass deine Grundform kopfstehen lautet, kannst du die Vergangenheitsform kopfstand bilden:
Und Samus Auftritt war so gigantisch, dass die Halle binnen Minuten kopfstand.

Lösung

  1. Ich durfte gestern am besten Konzert aller Zeiten teilnehmen.
  2. An der Konzertkasse mussten wir ziemlich lange Schlange stehen.
  3. Nachdem wir uns durch die Menge gekämpft hatten, konnten wir endlich Platz nehmen.
  4. Und Samus Auftritt war so gigantisch, dass die Halle binnen Minuten kopfstand.

 

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier