Direkt zum Inhalt

Ersatzschaltbild

5. Klasse ‐ Abitur

Ein Ersatzschaltbild ist eine vereinfachte Darstellung eines Stromkreises, bei der die realen Bauteile durch Serien- und Parallelschaltungen von Grundelementen wie Widerstand, Kondensator, Spule und Spannungsquelle ersetzt werden. Das Ersatzschaltbild ist leichter zu berechnen, hat aber (annähernd) die gleichen physikalischen Parameter. Einfachstes Beispiel ist das Ersetzen einer Serienschaltung von Widerständen Ri durch einen einzelnen Ersatzwiderstand RReihe mit \(\displaystyle R_\text{Reihe}=\sum_i R_i\) bzw. einer Parallelschaltung von Widerständen Rj mit \(\displaystyle 1/R_\text{par}=\sum_j 1/R_i\).

 

 


Schlagworte

  • #Stromkreis
  • #Elektronik
  • #Elektrotechnik