Direkt zum Inhalt

Popularen

1. Lernjahr ‐ Abitur

Popularen, Gruppe von Politikern im Römischen Reich, die sich nach der Ermordung von Tiberius Sempromius Gracchus 133 v. Chr. bildete und den Optimaten gegenüberstand. Die Popularen (von populus = das Volk) wollten in der römischen Republik durch Beschlüsse in der Volksversammlung Reformen durchsetzen und die Macht des Senats beschränken. Die Auseinandersetzungen beider Parteien spitzten sich im Bürgerkrieg zu. Die berühmtesten Vertreter der Popularen waren die Gracchen und Caesar


Schlagworte

  • #Popularen
  • #römisches Reich
  • #Optimaten
  • #römische Republik