Direkt zum Inhalt

Abendländisches Schisma

1. Lernjahr ‐ Abitur

Abendländisches Schisma, die Spaltung der Kirche. Von 1377 bis 1417 gab es gleichzeitig zwei, zeitweilig (ab 1409) sogar drei Päpste. Sie hatten ihre Residenzen in Rom, Avignon und Pisa. Durch diese Kirchenspaltung verlor das Papsttum sehr viel an Ansehen und Einfluss. Auf dem Konstanzer Konzil (1414 bis 1418) wurden die drei konkurrierenden Päpste abgesetzt.


Schlagworte

  • #Abendländisches Schisma
  • #Päpste
  • #Papsttum