Direkt zum Inhalt
Lexikon

Großstadtlyrik

5. Klasse ‐ Abitur

Die Großstadtlyrik thematisiert die – meist negativen – Erfahrungen des Menschen in der modernen Großstadt. Sie ist eine dichterische Antwort auf die historische Entwicklung nach der industriellen Revolution.
Beispiel: Georg Heym „Der Gott der Stadt“ (1910)


Schlagworte