Direkt zum Inhalt

Bindungslänge

5. Klasse ‐ Abitur

Der mittlerer Abstand zwischen den Atomkernen von zwei durch eine Atombindung miteinander verbundenen Atomen. Die Bindungslängen sind abhängig von der Größe der beteiligten Atome, der Polarität der Bindung und der Bindungsordnung. Die Bindungslänge gleichartiger Bindungen in verschiedenen Molekülen sind nahezu gleich, bleiben also von der Art der Nachbaratome weitgehend unbeeinflusst. Beispiele:

 

Bindung

Bindungslänge
[10-10 m]

F–F

1,44

Cl–Cl

1,99

Br–Br

2,28

I–I

2,67

C–C

1,54

C=C

1,35

H–F

0,92

H–Cl

1,27

H–Br

1,41

H–I

1,61


Schlagworte

  • #Abstand
  • #Atomkerne
  • #Atombindung
  • #Bindungsordnung