Direkt zum Inhalt

Malpighi-Gefäße

5. Klasse ‐ Abitur

Malpighi-Gefäße: Ausscheidungsorgane (Exkretion) von auf dem Land lebenden Gliederfüßern, die z. B. bei Insekten zwischen Mittel- und Enddarm in den Darm münden. Ihre langen, meist unverzweigten und am Ende verschlossenen Schläuche ragen frei in die Leibeshöhle. Ihre Zellen entnehmen dem Blut v. a. Abbauprodukte des Proteinstoffwechsels, bauen sie zu Harnsäure, Harnstoff, Carbonaten und Oxalaten um und scheiden sie in den Darm aus.


Schlagworte

  • #Ausscheidung
  • #Insekten