Direkt zum Inhalt

Verben can, must

5. Klasse Dauer: 60 Minuten

Was bedeuten die Verben can und must in Englisch? 

Die Grammatik in Englisch ist nicht immer leicht. Aus diesem Grund versuchen wir dir hier die Verben can und must näher zu erläutern. Can und must sind sogenannte Modalverben, mit denen du

  • eine Notwendigkeit (must, have to),
  • eine Fähigkeit (can),
  • eine Erlaubnis (can, could) oder
  • eine Möglichkeit (could) ausdrücken kannst.
  • Man kann can und must auch verwenden, um Anfragen und Angebote zu machen. 

Modalverben werden in der Regel nur in der Gegenwart benutzt (außer can), da sie keine Form des Präteritums und kein past participle (3. Form des Verbs) haben. 

Um andere Zeiten auszudrücken, müssen wir Ersatzformen anwenden:

  • can ⇒ to be able to (present tense), was able to (past tense)
  • must ⇒ have to (present tense), had to (past tense)

Wie du nun die Verben can und must selbst nutzen kannst, probierst du am besten in unseren interaktiven Übungen. Mit unseren Klassenarbeiten zu can und must bereitest du dich optimal auf deine nächste Prüfung vor.

Wie du Aussagen, Fragen und Kurzantworten mit can bildest

Video wird geladen...

Aussagen, Fragen und Kurzantworten mit can

Aussagen, Fragen und Kurzantworten mit can

Aussagen, Fragen und Kurzantworten mit can

Wie du das modal auxiliary must gebrauchst

Video wird geladen...

Gebrauch von must

Gebrauch von must

Gebrauch von must

Wie du mustn't und needn't unterscheidest

Video wird geladen...

Mustn't und needn't unterscheiden

Mustn't und needn't unterscheiden

Mustn't und needn't unterscheiden

Schlussrunde: Verben can, must

Schlussrunde: Verben can, must

Schlussrunde: Verben can, must

Was du wissen musst

  • Wie unterscheidet man die Verben can und must?

    Mit den modalen Hilfsverben can und must drücken wir Folgendes aus: 

    • eine Fähigkeit bzw. Erlaubnis → können/nicht können bzw. dürfen/nicht dürfen = can/can‘t
    • eine Pflicht → müssen = must 
    • ein Verbot → nicht dürfen = must not 

    Das Modalverb can

    Das Modalverb can verwendest du, wenn du sagen möchtest, dass jemand etwas darf oder kann. Möchtest du sagen, dass jemand etwas nicht kann oder darf, fügst du zu can die Verneinung not hinzu. Hier findest du konkrete Anwendungsbeispiele: 

    • Nach Erlaubnis fragen

    Can I borrow your pen, please?

    ⇒ Can I go to Mia’s party? 

    • Fähigkeit beschreiben

    I can speak English, but I can’t speak French.

    ⇒ I can do this.

    • Möglichkeit ausdrücken

    This could be true.

    ⇒ Couldn’t it be true?

    • Eine Bitte loswerden

    Could you please pour me some tea?

    ⇒ Can you close the window, please?

    • Ersatzform mit to be able to:

    Das Wort can kann nicht in allen Zeitformen stehen, deshalb benutzt man die Ersatzform to be able to:

    simple present is/are able to
    simple past was/were able to
    will future will be able to
    present perfect have/has been able to
    past perfect had been able to

    ⇒ I’m not sure if I’ll be able to pass the exam. 

    ⇒ She was able to recognize his face.

    Das Modalverb must

    Wenn du sagen möchtest, was jemand tun muss, verwendest du must oder (to) have to. Möchtest du sagen, dass jemand etwas nicht tun muss, verwendest du don’t/doesn’t have to oder needn’t.

    ⇒ You must do your homework before we leave.

    ⇒ You have to do your homework before we leave.

    Must verwendest du auch, um eine Wahrscheinlichkeit auszudrücken.

    ⇒ He loves her. She must be good to him.

    Ersatzform mit to have to:

    Da must sowie can keine eigene Vergangenheits- und Zukunftsform hat, benutzt man die Ersatzform to have to:

    past tense had to

    future tense

    will have to

    I had to call her because she forgot about the meeting.

    ⇒ You will have to apologize to your sister.

    Die Bedeutung von must not

    Must not (mustn’t) bedeutet übersetzt nicht „etwas nicht müssen“, sondern „etwas nicht dürfen“. Must not verwendest du also, um ein Verbot auszusprechen.

    ⇒ You must not hit your dog.

    ⇒ You must not drink and drive.

  • Wie löst man Übungen zu can und must?

    Um Übungen zu can und must zu lösen, musst du wissen, wann welches Verb benutzt wird. Can/could wird benutzt, um eine Fähigkeit auszudrücken.

    I can swim.

    ⇒ I wish I could fly.

    Das Verb must wird verwendet, um eine Verpflichtung bzw. Notwendigkeit auszudrücken. Must wird auch benutzt, um eine Wahrscheinlichkeit zu beschreiben.

    I must call my mother tomorrow.

    ⇒ It must have been very difficult to get along with her after the accident.

    Als Nächstes prägst du dir ein, dass einige Modalverben auch Ersatzformen haben, welche besonders wichtig sind, wenn man Sätze in anderen Zeitformen (past tenses, future tenses) bilden möchte. Willst du Sätze mit Modal auxiliaries bilden, z. B. verneinen, so gilt es, Folgendes zu wissen: 

    Modalverb Verneinung

    • can cannot/can’t
    • could could not/couldn’t
    • must/have to/has to don’t/doesn’t have to oder needn’t

    Merke dir: 

    mustn’t übersetzt du mit „nicht dürfen“

    needn’t bedeutet „man braucht nicht“

  • Warum ist es wichtig, die Verben can und must richtig anzuwenden?

    Um dich auf Englisch richtig auszudrücken, ist es wichtig, die Modalbeverben can und must zu beherrschen und in Sätzen richtig anzuwenden. Can und must zeigen an, dass man etwas kanndarf oder muss.

    Da diese Art von Verben unter anderem eine Fähigkeit (can), eine Erlaubnis (cancould) oder eine Notwendigkeit (must) ausdrücken, wirst du sie immer wieder in alltäglichen Gesprächen anwenden.