Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du den Schluss einer Reportage schreibst


Aufgabe

Schreibe den Schluss einer Reportage zu folgendem Ereignis:

Die 15-jährige Isabel ist mit ihrer Klasse im Lungau in Österreich im Skigebiet Fanningberg. Zusammen mit ihren Klassenkameraden wird sie von Skilehrerin Niki unterrichtet. Du sollst eine Reportage für eure Schülerzeitung schreiben und Isabels ersten Tag auf Skiern schildern.

Schritt 1: Überlege dir einen Schluss, der den Text abrundet

Der Schluss der Reportage soll den gesamten Text abrunden. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

  • Du schlägst einen Bogen und greifst die Anfangsszene wieder auf.
  • Du fasst das Geschilderte knapp zusammen, bewertest es abschließend.
  • Du wirfst eine Frage auf, die den Leser weiter über das Thema nachdenken lässt.
  • Du bringst ein Zitat, das die Schilderung pointiert zusammenfasst.

In unserem Beispiel könnte der Schluss wie folgt aussehen:

„Boah, jetzt merke ich meine Beine“, stöhnt Isabel. Der Muskelkater am nächsten Tag ist ihr gewiss. Und dennoch wird sie auch dann wieder auf Skiern stehen ...

Schritt 2: Überlege dir eine passende Überschrift

Am Ende deiner Reportage fehlt nur noch eins, die Überschrift. Suche einen treffenden Titel, der den Leser neugierig macht.

Folgende Überschriften sind passende Beispiele für unsere Reportage:

  • Der erste Bogen
  • Auf dem Weg zum Könner
  • Pudding in den Knien
  • Das Wichtigste ist Bremsen
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier