Direkt zum Inhalt
Lexikon

Will-future

1. Lernjahr ‐ Abitur

Bildung

Das will-future setzt sich aus will und dem Infinitiv (ohne to) des Vollverbs zusammen. Es hat für alle Personen die gleiche Form.

Singular Plural
I will go / you will go / he, she, it will go we will go / you will go / they will go

Oft wird anstelle von will die Kurzform ’ll verwendet: I’ll be there. / She’ll tell you all about it.

Verneint wird das will-future durch die Konstruktion will + not + Verb. Die umgangssprachliche Kurzform dafür lautet won’tThey will not agree with you. / Will he keep the secret? No, he won’t.

Das will-future-progessive und das future-perfect hingegen werden anders gebildet.

Gebrauch

Man verwendet das will-future für allgemeine Vorhersagen oder wenn man vermutet, dass etwas in der Zukunft geschehen bzw. so sein wird (Annahmen). Oft handelt es sich dabei um Gegebenheiten, die man selbst nicht beeinflussen kann. 

Beispiele:

  • People will buy lots of presents for Christmas.
  • He thinks you will go with him to the cinema.
  • It will be hot next summer.

Außerdem wird das will-future verwendet, wenn sich jemand spontan zu etwas entschließt, zum Beispiel bei Plänen und Angeboten.

Beispiele:

  • It’ s getting cold. I’ll get a jumper.
  • I’m thirsty. I think I’ll get myself something to drink.