Direkt zum Inhalt

Prefixes / Vorsilben

5. Klasse ‐ Abitur

Definition

Prefixes (Vorsilben) sind Worterweiterungen, die dem Wortstamm vorangestellt werden, z. B. impossible. Durch das Hinzufügen unterschiedlicher prefixes können Substantive, Adjektive, Adverbien oder Verben ein neues Wort mit neuer Bedeutung bilden (word formation). Dabei ändert sich die Wortart normalerweise nicht.

Beispiele

  • Vorsilben, die das Gegenteil ausdrücken, sind dis-, in-, im-, il-, ir-, non- und un-:
    disadvantage, intolerant, immoral, irresistible, non-alcoholic, unfortunately
  • Vorsilben, die eine höhere oder niedrigere Stellung ausdrücken, sind over-, sub- und super-:
    over-looking, subcontinent, super-power
  • Vorsilben der Ablehnung oder Zustimmung sind anti- und pro-:
    anti-war, pro-American
  • Vorsilben mit örtlichem Bezug sind inter-, sub- und trans-:
    intercontinental, subway, transplant
  • Vorsilben mit zeitlichem Bezug sind ex-, post-, pre- und re-:
    ex-wife, post-industrial, prehistoric, reorganization

Schlagworte

  • #Wortbildung
  • #word formation
  • #Präfix
  • #Derivation
  • #Ableitungen