Direkt zum Inhalt

Iod (Jod)

5. Klasse ‐ Abitur

Chemisches Element aus der VII. Hauptgruppe, Zeichen I, OZ 53, relative Atommasse 126,90, Reinelement.

Physikalische Eigenschaften: Dunkelgraue, metallisch glänzende, kristalline Substanz, Dichte 4,93 g/cm³, Fp. 113,5 °C, Sp. 184,35 °C. Iod sublimiert bereits etwas bei Raumtemperatur unter Bildung von violetten Dämpfen; in organischen Lösungsmitteln löst es sich mit brauner (z. B. in Alkohol, Ether) oder mit violetter Farbe (z. B. in Benzen).

Chemische Eigenschaften: Iod ist wesentlich reaktionsträger als die übrigen Halogene.

Gewinnung: Aus iodhaltigen Salzen im Meerwasser; aus Chilesalpeter, in dem es als Iodat enthalten ist. Nach Anreicherung gewinnt man es durch nachfolgende Reduktion mit schwefliger Säure H2SO3.

Verwendung: Iod und Iodverbindungen werden in der Fotografie sowie in der Medizin als Desinfektionsmittel, zur Behandlung von Schilddrüsenunterfunktion, als Röntgenkontrastmittel eingesetzt.


Schlagworte

  • #Iod
  • #Jod
  • #VII. Hauptgruppe
  • #Halogen
  • #Nichtmetall
  • #Reinelement