Direkt zum Inhalt

Mutation

5. Klasse ‐ Abitur

Eine plötzliche spontane oder durch Mutagene hervorgerufene Veränderung des Erbgutes. Mutationen kommen bei jedem Lebewesen sowohl in Körperzellen als auch in Zellen der Keimbahn vor. Durch eine Mutation wird ein Allel (oft das Wildallel) eines Gens in ein anderes, manchmal sich nachteilig auswirkendes Allel umgewandelt. Meistens verhalten sich die neuen Allele rezessiv (Rezessivität) gegenüber dem Wildtyp.


Schlagworte

  • #Genetik
  • #Vererbung
  • #Allele