Direkt zum Inhalt

Aneuploidie

5. Klasse ‐ Abitur

Aneuploidie: das Fehlen oder die Überzähligkeit von Chromosomen im Zellkern. Aufgrund ihrer fehlerhaften Verteilung während der Kernteilung ist nicht die normale Anzahl von  Chromosomen in die Tochterzellen gelangt. Ein Beispiel für Aneuploidie ist die Trisomie 21 des Menschen (Genommutationen).


Schlagworte

  • #Chromosomen
  • #Trisomie
  • #Kernteilung
  • #Mutation