Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Französisch

l'impératif / Imperativ

Allgemein

Den Imperativ (Befehlsform) verwendet man im Französischen für Aufforderungen und Vorschläge, bei denen eine oder mehrere Personen persönlich angesprochen werden. Es gibt den Imperativ also für die 2. Person Singular (tu), die 1. Person Plural (nous) und die 2. Person Plural (vous).

Bildung

Die Verbformen werden vom Präsens der 1. Person Singular (je) und der 1. und 2. Person Plural (nous, vous) abgeleitet.

Beispiele:

manger dormir faire
mange dors fais
mangeons dormons faisons
mangez dormez faites

Ausnahme: Das Verb aller bildet den Imperativ im Singular aus der 3. Person Singular: va, allons, allez.

Die drei Imperativformen stehen ohne Subjektpronomen:

  • für eine Person: 2. Person Singular (ohne tu): Achète des croissants! (Kauf Croissants!)
  • für eine Gruppe: 1. Person Plural (ohne nous): Allons au cinéma! (Gehen wir ins Kino!)
  • für mehrere Personen / für eine Person in der Höflichkeitsform: 2. Person Plural (ohne vous): Prenez le train! (Nehmt den Zug! / Nehmen Sie den Zug!)

Beim verneinten Imperativ umschließen die Verneinungspartikel, z. B. ne … pas, das Verb.

Beispiele:

  • Ne mange pas cette poire! (Iss nicht diese Birne!)
  • N’attendons plus! (Warten wir nicht mehr!)

Besonderheiten

In Verbindung mit den adverbialen Pronomen en und y steht bei den Verben auf -er im Imperativ für die 2. Person Singular (tu) zur besseren Aussprache ein -s.

Beispiele: Manges-en / Vas-y

Einige wenige unregelmäßige Verben haben unregelmäßige Imperative.

Beispiele:

avoir être savoir vouloir
aie sois sache veuille
ayons soyons sachons veuillons
ayez soyez sachez veuillez
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Französischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel