Direkt zum Inhalt

Augustiner

1. Lernjahr ‐ Abitur

Augustiner, nach der Regel des Kirchenvaters Augustinus (*354, †430) lebende Mönche, 1256 von Papst Alexander V. aus einer Reihe von Eremitenverbänden zu einem neuen Orden zusammengeschlossen. Seit 1567 werden die Augustiner den Bettelorden zugerechnet. In Deutschland erreichten die Augustiner geschichtliche Bedeutung in der Zeit der Reformation, da Luther war Mitglied des Ordens war.


Schlagworte

  • #Bettelorden
  • #Luther
  • #Augustiner
  • #Augustinus