Direkt zum Inhalt

Membran

5. Klasse ‐ Abitur

Membran (Einheitsmembran): eine ca. 10 nm dünne Grenzschicht, die jede pro- und eukaryotische Zelle als flexible Hülle (Zellmembran) umgibt und ihren Inhalt schützt  (Cytoplasma). Die Membran besteht aus einer Doppelschicht von Phospholipiden. Diese Phospholipide sind aus einem Wasser anziehenden (hydrophilen) Kopf und zwei  Wasser abstoßenden (hydrophoben) Schwänzen aufgebaut.


Schlagworte

  • #Zellmembran