Direkt zum Inhalt
Lexikon

Eustachi-Röhre

5. Klasse ‐ Abitur

Eustachi-Röhre (Ohrtrompete): ein das Mittelohr mit dem oberen Rachenraum verbindender Gang. Er kann sich beim Schlucken oder Gähnen öffnen und ermöglicht dadurch den Druckausgleich zwischen Außenluft und Mittelohr. Jeder Druckunterschied spannt das Trommelfell und erzeugt ein Druckgefühl im Ohr; Schlucken beseitigt es.

Bei Erkältungen können Bakterien, seltener auch Viren, durch die Eustachi-Röhre ins Mittelohr gelangen und eine schmerzhafte Mittelohrentzündung hervorrufen.


Schlagworte