Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Latein

Exclamatio (Exklamation)

Andere Bezeichnung:  Exklamation

 

Über das Wort „Exclamatio“ / „Exklamation“

Genus, Betonung:  die Exclamatio / Exklamation
Plural:  die Exclamationes (mit langem ē in der letzten Silbe) / Exklamationen
• Beachte:  Wenn man im Singular die lateinische Originalform „Exclamatio“ mit c und ohne n verwendet, darf der Plural ebenfalls nur original-lateinisch „Exclamationes“ lauten.
Abkürzung:  —
Herkunft:  von lat. exclāmātiō Ausruf (von exclāmāre ausrufen)

 

Definition

Die „Exclamatio“ (= „Exklamation“) ist ein Stilmittel. Unter „Exclamatio“ versteht man einen gefühlsbetonten Ausruf, mit dem der Sprecher die Gefühle der Zuhörer ansprechen will, um die Wirkung seiner Rede zu steigern.

 

Beispiele

÷ Ō tempora, ō mōrēs! Senātus haec intellegit, cōnsul videt – hic tamen vīvit! 
   Was für Zeiten, was für Sitten! Der Senat erkennt dies, der Konsul sieht es –
   dieser Mann ist trotzdem noch am Leben!

   (Cicero: In Catilinam 1:1)

÷ Quam huic erat miserum carēre cōnsuētūdine amīcōrum!
   Wie elend war es für ihn, den Umgang mit Freunden zu entbehren!
   (Cicero: Tusculanae 5:63)

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Lateinthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel