Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Geschichte

Interregnum

Interregnum, die Epoche zwischen dem Erlöschen des Herrscherhauses der Staufer in Deutschland (1254) und der Wahl Rudolf I. von Habsburg (*1218, †1291, König seit1273). Dabei handelte es sich keinesfalls um eine „königslose“ Zeit. Mehrere Fürsten im Deutschen Reich beanspruchten die Königskrone. Jedoch fehlte ihnen eine allseitig anerkannte Autorität, was zu einem rechtlosen Zustand führte, bis die Habsburger zur Herrscherdynastie aufstiegen.

Weitere Geschichtsthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel