Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du die Struktur von Sachtexten untersuchst


Aufgabe

Arbeite die Argumentationsstruktur von Bushs Fernsehansprache heraus.

george_w_bush_fernsehansprache_am_12-9-2001.pdf

Schritt 1: Analysiere den gedanklichen Aufbau

Untersuche die Gliederung und den gedanklichen Aufbau des Textes. Unterteile den Text zunächst in Sinnabschnitte und überlege, mit welchen Überschriften sich die Struktur kennzeichnen lässt; konzentriere dich dabei auf die Funktion, die die einzelnen Abschnitte oder Elemente haben (z. B. Einleitung, Hinführung zum Thema, Frage, Informationen und Tatsachen, These, Argument, Beweis, Beispiel, Voraussetzung, Folgerung, Weiterführung eines Leitgedankens usw.)
Zur Verdeutlichung der Struktur kann es hilfreich sein, eine Skizze anzufertigen. Beispiel:

Wie du die Struktur von Sachtexten untersuchst - Abbildung 1

Schritt 2: Ermittle Anordnung und Wirkung der Argumente

Untersuche, wie der Autor seine Gedankenführung gestaltet bzw. wie er seine Argumentation aufbaut und wie er seine Argumente stützt. Folgende Fragen helfen dir dabei.

  • Aufbau der Argumentation: Ist es eine logische oder eine assoziative Gedankenführung? Schweift der Autor ab? Verliert er sich im Detail? Sind die Argumente linear angeordnet, d. h. vom Wichtigeren zum Unwichtigeren (oder umgekehrt)? Zeige immer, wie der gesamte Gedankengang entwickelt wird und wie schlüssig dieser ist.
  • Veranschaulichung der Argumente: Durch welche Beispiele und Belege (wie z. B. Studien, Statistiken, Umfragen, Aussagen von Experten) veranschaulicht oder stützt der Autor seine Argumente? Untersuche, inwieweit die Auswahl der Beispiele treffend oder passend ist.
  • Wirkung der Argumente: Welche Wirkung erzielt der Autor mit der Argumentationsstruktur? In welcher Beziehung steht die erzielte Wirkung zu Autorintention, Textsorte und Inhalt?

Lösung

Die Rede weist keine klare lineare Anordnung der Argumente auf, sondern eher eine assoziative Gedankenführung, Abschweifungen und ein Verlieren im Detail. Die Argumentation wirkt daher nicht rational schlüssig, sondern emotional-irrational auf die typischen Werte Amerikas bedacht. Die Argumente werden durch zahlreiche Beispiele veranschaulicht. Diese Beispiele leiten die Rede ein, indem sie aneinandergereiht sind. Die Beispiele spiegeln Bilder wider, die in den Medien erschienen sind und daher einen hohen emotionalen Wert haben; allerdings sind sie so allgemein gehalten, dass sie auf jede Katastrophensituation ausgeweitet werden könnten. Trotz der Verluste, die zu Beginn der Rede beklagt werden, wird auch Optimismus verbreitet, indem auf die Rettungskräfte und Hilfsmaßnahmen hingewiesen wird, auch hier wird sich im Detail verloren. Es wird weder ein Gedankengang entwickelt, noch eine schlüssige Argumentation geliefert, z. B. erwähnt der Präsident die vielen Opfer und Schreckensbilder und gleichzeitig behauptet er, dass es nicht gelungen wäre, Chaos zu verbreiten. Die irrationale Gedankenführung gipfelt in dem Bibelzitat, denn so versucht der Redner Trost zu spenden, ohne auf konkrete Maßnahmen hinzuweisen, die in Anbetracht der Situation jedoch nötig wären.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier