Direkt zum Inhalt

Schwarzer Strahler

5. Klasse ‐ Abitur

Ein schwarzer Strahler oder schwarzer Körper ist ein gedachter bzw. idealisierter Körper, der auftreffende Strahlung aller Wellenlängen vollständig absorbiert. Die dadurch aufgenommene Energie strahlt er dann gemäß den Strahlungsgesetzen als Wärmestrahlung wieder ab. Dabei müssen seine maßgeblichen Bestandteile alle dieselbe Temperatur aufweisen. Da er bei niedrigen Temperaturen (z. B. Zimmertemperatur) praktisch kein sichtbares Licht abstrahlt, erscheint er dann also vollkommen schwarz. Mit zunehmender Temperatur leuchtet er aber erst rötlich, dann gelblich und schließlich bläulich.

Reale Körper sind nie exakt schwarze Strahler, doch viele Körper, u. a. auch die Sonnenoberfläche, kommen den Eigenschaften eines schwarzen Strahlers relativ nah. Experimentell lässt sich ein schwarzer Strahler durch eine kleine Öffnung in einer Begrenzungswand eines Hohlraums annähern, dessen Innenwände geschwärzt sind. Daher nennt man die Strahlung eines schwarzen Strahlers auch Hohlraumstrahlung.


Schlagworte

  • #Elektromagnetische Wellen
  • #Wärmestrahlung
  • #Wellenlänge
  • #Temperatur