Direkt zum Inhalt

Elektronik

5. Klasse ‐ Abitur

Elektronik ist ein nicht eindeutig definierter Überbegriff für alle Anwendungen von elektrischen bzw. elektromagnetischen Stromkreisen, bei denen Prozesse gesteuert, geregelt oder gemessen werden (man spricht dann auch von „Schaltkreisen“).

Je nachdem, ob dabei eher kleine oder große Leistungen und Frequenzen auftreten, unterscheidet man zwischen Mikroelektronik und Leistungselektronik. Eine weitere wichtige Unterscheidung ist die zwischen analogen und digitalen Schaltkreisen. Die digitale Mikroelektronik umfasst insbesondere auch die Computertechnik.

Aus der Verbindung mit der modernen Optik und Quantenoptik ist in den letzten Jahren die Optoelektronik entstanden, bei der die Signalübertragung zum Teil über Lichtleiter erfolgt.


Schlagworte

  • #Elektromagnetismus
  • #Schaltkreise
  • #Messtechnik
  • #Datenverarbeitung
  • #Halbleiter