Direkt zum Inhalt

Elektrische Feldkonstante

5. Klasse ‐ Abitur

Die elektrische Feldkonstante \(\epsilon_0\) ist eine Naturkonstante, deren Wert allerdings von der Wahl des Einheitensystems abhängt. Im Internationalen Einheitensystem (SI) hat sie den Wert

\(\epsilon_0 = \dfrac{1}{\mu_0c^2} = \dfrac{1}{4\pi\cdot 10^{-7}\,\frac{\text{Vs}}{\text{Am}}\cdot c^2} \approx 8,854 \cdot 10^{-12}\,\dfrac{\text{As}}{\text{Vm}}\)

(\(\mu_0\) ist die magnetische Feldkonstante).

Die in der obigen Gleichung zum Ausdruck kommende Beziehung zwischen \(\epsilon_0\)\(\mu_0\) und der Lichtgeschwindigkeit c spiegelt den engen Zusammenhang zwischen den elektromagnetischen Grundgleichungen und der Ausbreitung des Lichts als elektromagnetischer Welle wieder (Maxwell-Gleichungen).

Übrigens: Da der Wert der Lichtgeschwindigkeit eine exakt festgelegte Größe ist, gilt dies auch für \(\epsilon_0\). Dennoch kann man immer nur Näherungswerte angeben, denn der Faktor \(\pi\) im Nenner ist eine irrationale Zahl!


Schlagworte

  • #Elektromagnetismus
  • #Maxwell-Gleichungen
  • #Materialkonstanten
  • #Lichtgeschwindigkeit