Direkt zum Inhalt

Sephardim

1. Lernjahr ‐ Abitur

Sephardim, diejenigen Juden, die vor ihrer Vertreibung 1492/1497 in Spanien und Portugal lebten und sich anschließend in Südosteuropa, Nordafrika, Asien, aber auch in Holland, England, Nordwestdeutschland und Amerika niederließen. Von der im Mittelalter aufblühenden aschkenasischen Tradition unterscheiden sie sich durch ihre eigenständige Sprache. Auch gibt es Unterschiede beispielsweise in den Festtagsbräuchen und der Synagogeneinrichtung.


Schlagworte

  • #Sephardim
  • #Juden
  • #Europa im Mittelalter