Direkt zum Inhalt

Made in Germany

1. Lernjahr ‐ Abitur

Made in Germany, in Großbritannien 1887 eingeführte Herkunftsbezeichnung für deutsche Waren zum Schutz der heimischen Wirtschaft. Das Ziel, durch solche Kennzeichnungen deutsche Erzeugnisse zu diskriminieren, schlug fehl. Die als abwertend gemeinte Bezeichnung entwickelt sich zu einem Qualitätsmerkmal für Waren aus Deutschland.


Schlagworte

  • #Made in Germany
  • #Das lange 19. Jahrhundert
  • #Von der Industrialisierung zum ersten Weltkrieg
  • #Kapitalismus
  • #Großbritannien
  • #Deutschland