Direkt zum Inhalt

Beryllium

5. Klasse ‐ Abitur

[nach dem Halbedelstein Beryll]: Chemisches Element der II. Hauptgruppe, Zeichen Be, OZ 4, relative Atommasse 9,01, Reinelement.

Physikalische Eigenschaften: Stahlgraues, sehr hartes, bei normaler Temperatur sprödes Metall, Dichte 1,85 g/cm³, Fp. 1287 °C, Sp. 2471 °C.

Chemische Eigenschaften: Erdalkalimetall, frische Oberflächen leicht oxidierbar. Die entstehende Oxidschicht schützt vor weiterem Angriff. Beryllium löst sich gut in verdünnten Säuren und wässrigen Laugen. Sein chemisches Verhalten ähnelt dem des Aluminiums. Beryllium und seine Verbindungen sind stark giftig.

Gewinnung: V. a. aus dem Silicatmineral Beryll.

Verwendung: Überwiegend als Legierungsbestandteil.


Schlagworte

  • #Beryll
  • #II. Hauptgruppe
  • #Metall
  • #Erdalkalimetall
  • #Leichtmetall