Direkt zum Inhalt

Pawlowscher Versuch

5. Klasse ‐ Abitur

Pawlowscher Versuch: Der russische Biologe Iwan P. Pawlow (1849-1936) sprühte Hunden Fleischpulver (unbedingter Reiz) ins Maul und regte auf diese Weise ihren Speichelfluss an. Unmittelbar zuvor läutete er mit einer Glocke bzw. ließ ein Metronom ticken (neutraler Reiz). Nach mehrmaliger Versuchswiederholung reagierten die Hunde  schon allein auf das Geräusch mit vermehrter Speichelsekretion. Die Versuchstiere hatten gelernt, den neutralen Reiz mit dem unbedingten zu assoziieren  (klassische Konditionierung). Pawlow erhielt 1904 den Nobelpreis für Medizin.


Schlagworte

  • #Verhalten
  • #Konditionierung