Direkt zum Inhalt

Gentherapie

5. Klasse ‐ Abitur

Gentherapie: Die Behandlung einer genetisch bedingten Erkrankung durch eine gezielte Veränderung der Erbsubstanz (DNA). Erfolgt die Korrektur in Körperzellen, spricht man von somatischer Gentherapie; wird sie in der Keimbahn vorgenommen und wird die Veränderung daher auch an nachfolgende Generationen weitergegeben, spricht man von Keimbahn-Gentherapie. Die Keimbahn-Gentherapie wird allgemein als ethisch  problematisch angesehen und ist in Deutschland gesetzlich verboten.


Schlagworte

  • #Erbkrankheiten