Direkt zum Inhalt

Effektoren

5. Klasse ‐ Abitur

Effektoren (Erfolgsorgane): sind Gewebe, Drüsen oder Organe, die mit efferenten Nerven verknüpft sind und die auf die vom Gehirn kommenden Erregungen reagieren oder die  Rezeptoren für bestimmte Hormone besitzen und auf deren Ausschüttung reagieren. Wird z. B. ein Muskel durch einen Nerv angeregt, sich zusammenzuziehen, so ist der Muskel ein Effektor (Erregungsleitung).

 


Schlagworte

  • #Erregungsleitung
  • #Nerven
  • #Erfolgsorgane