Direkt zum Inhalt
Lexikon

anaerob

5. Klasse ‐ Abitur

Als anaerob bezeichnet man Lebensvorgänge, die ohne Sauerstoff ablaufen. Unter den anaerob lebenden Organismen (Anaerobier, Anaerobionten) können sich einige auch bei Anwesenheit von Sauerstoff entwickeln (fakultative Anaerobier; z. B. Milchsäurebakterien, Hefepilze), für andere ist Sauerstoff absolut giftig  (obligate Anaerobier; z. B. die Erreger des Wundstarrkrampfs, Buttersäurebakterien und Methanbakterien). Gegensatz: aerob.


Schlagworte