Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Herrschaft im Mittelalter (2)

6. – 7. Klasse 20 Minuten
  • Aufgabe 1

    5 Minuten 10 Punkte
    einfach

    Fülle die Lücken im Text aus.

    Karl _____________ übernahm im Jahr ________ die Herrschaft im Frankenreich. Seinen Beinamen erhielt er, weil er so erfolgreich war und das Frankenreich durch ____________ erweiterte. Unter seiner Herrschaft wurden alle ______________________ Stämme ins Frankenreich aufgenommen. Großen Widerstand leisteten ihm allerdings die __________. Ab 772 versuchte er, auch sie in sein Reich zu integrieren. Der Krieg mit ihnen dauerte mehr als ____________. Ein Problem war, dass Karl dem ______________ angehörte und wollte, dass sich auch die Menschen in den eroberten Gebieten zu diesem Glauben bekannten. Deshalb zwang er zahlreiche Menschen mit __________ zur _______. Dieses Vorgehen wird auch als _________________ bezeichnet.

  • Aufgabe 2

    10 Minuten 18 Punkte
    schwer
    1. Fülle die Lücken aus: Karl wurde im Jahr _______ von ___________ zum Kaiser gekrönt.
    2. Erkläre, warum es zur Kaiserkrönung kam und was dies bedeutete.
  • Aufgabe 3

    5 Minuten 12 Punkte
    mittel
    1. Was geschah nach 843 mit dem Frankenreich? 
    2. 911 starben die Karolinger im Ostfränkischen Reich aus. Nach dem fränkischen Herzog Konrad folgte ihnen 919 wer auf den Thron? 
    3. Was tat Otto 962 in Rom? Welche Folgen hatte das?