Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wann du das present perfect simple und das present perfect progressive gebrauchst


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wann du das present perfect simple und das present perfect progressive gebrauchst

Task

Use the correct tense (present perfect simple or present perfect progressive).

  1. I (have / only) _______________ two muffins so far.
  2. She (watch) _______________ TV for more than three hours.
  3. How long (wait / you) _______________ for your friends to come?
  4. We (finish / just) _______________ cleaning up the house.

Das musst du wissen

Du weißt bereits, dass sowohl das present perfect simple als auch das present perfect progressive eine Handlung ausdrückt, die in der Vergangenheit begonnen hat, bis in die Gegenwart andauert und noch Einfluss auf sie hat. Außerdem weißt du, wie man die beiden Zeiten bildet und verwendet.

Wichtig ist für dich, dass du dir die genaue Unterscheidung der beiden Zeitformen merkst.

  • Im present perfect simple wird das Beenden einer Handlung, also das Ergebnis betont.
  • Im present perfect progressive wird die Dauer bzw. der Verlauf der Handlung hervorgehoben.

Neben den gemeinsamen Signalwörtern since und for sind beispielsweise all day und the whole day Hinweise auf die progressive-Form. Wörter wie just, ever, never, so far, up to now, already etc. sind Signalwörter für die simple-Form.

Hinweis

Es gibt bestimmte Verben, die normalerweise nur im present perfect simple gebildet werden, nicht im progressive. Dazu zählen beispielsweise to have, to be, to think, to know, to believe, to see, to feel, to hear etc.

Schritt 1: Überprüfe, ob die Dauer oder das Ergebnis betont wird

Um zu überprüfen, ob die jeweiligen Sätze die Dauer oder das Ergebnis (die Handlung) betonen, musst du dir die Aussage der Sätze verdeutlichen. Das machst du, indem du schaust, ob es z. B. in den Sätzen Signalwörter gibt.

In Satz a) hast du die Angabe so far und sollst das Verb have benutzen. Have und so far sagen dir hier, dass es um ein Ergebnis bzw. um eine Handlung geht: Was bis „jetzt“ passiert ist.

a) I (have / only) _______________ two muffins so far.

In Satz b) geht es dagegen um die Dauer. Ausschlaggebend dafür ist das Ende des Satzes, for more than three hours.

b) She (watch) _______________ TV for more than three hours.

Auch Satz c) ist eindeutig, da dir how long signalisiert, dass es um die Dauer einer Handlung geht.

c) How long (wait / you) _______________ for your friends to come?

In Satz d) weist dich das Verb finish darauf hin, dass etwas fertig ist, du hast also ein Ergebnis.

d) We (finish / just) _______________ cleaning up the house.

Schritt 2: Setze die jeweilige Zeitform ein

Setze nun die entsprechende Zeitform ein. Denke daran, du verwendest das present perfect simple, wenn es um das Ergebnis einer Handlung geht, und das present perfect progressive, wenn die Dauer betont wird.

Das heißt, Satz a) und d) werden mit dem present perfect simple vervollständigt:

a) I have only had two muffins so far.

d) We have just finished cleaning up the house.

Satz b) und c) mit dem present perfect progressive:

b) She has been watching TV for more than three hours.

c) How long have you been waiting for your friends to come?

Denke bei Satz c) daran, dass du einen Fragesatz hast und somit das erste Hilfsverb (have/has) vor der Person steht.
Aber Achtung: Du hast hier auch die Wörter just und only, die du einsetzen sollst. Beide sind Adverbien der unbestimmten Zeit und stehen in zusammengesetzten Zeitformen, wie present perfect simple und progressive, nach dem ersten Hilfsverb (also nach have/has).

Lösung

  1. I have only had two muffins so far.
  2. She has been watching TV for more than three hours.
  3. How long have you been waiting for your friends to come?
  4. We have just finished cleaning up the house.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier