Direkt zum Inhalt

Ethen

5. Klasse ‐ Abitur

(Ethylen), CH2=CH2: Schwach süßlich riechender, gasförmiger Kohlenwasserstoff; ein Alken. Ethen ist sehr reaktionsfähig; es geht Additions- und Polymerisationsreaktionen ein. Es ist das wichtigste Zwischenprodukt der Petrochemie und dient v. a. zur Herstellung von Kunststoffen (Polyethylen und Mischpolymerisate); es ist Ausgangsstoff für die Herstellung zahlreicher wichtiger organischer Verbindungen, z. B. Acetaldehyd, Ethanol, Ethenoxid, Styren und Chlorethen (Vinylchlorid). Ethen wird technisch durch thermische Spaltung von höheren Kohlenwasserstoffen (v. a. aus Flüssiggasen) bei etwa 850 °C (Steamcracken) gewonnen. Im Labor kann es durch Wasserabspaltung aus Ethanol mit Schwefelsäure oder Phosphorsäure gewonnen werden.


Schlagworte

  • #Ethylen
  • #Kohlenwasserstoff
  • #Alken
  • #Homologe Reihe
  • #Petrochemie
  • #Kunststoffe
  • #Ethanol
  • #Vinylchlorid